gerd waltherSehr geehrte Musikfreunde und Teilnehmer am V. Internationalen Giulio-Perotti-Gesangswettbewerb, als Bürgermeister des Seebades Ueckermünde freue ich mich, Sie in diesem Jahr zum mittlerweile V. Internationalen Giulio-Perotti-Gesangswettbewerb in unserer Stadt begrüßen zu dürfen. Unter meiner Vorgängerin Heidi Michaelis hat sich der Gesangswettbewerb in den drei voran gegangenen Jahren zu einem überregionalen Höhepunkt entwickelt. Daran wollen wir in diesem Jahr anknüpfen, den Wettbewerb ausbauen und auch neue Erkenntnisse aus dem Leben und Wirken Giulio Perottis dabei mit einbeziehen. Wir erleben es häufig, dass der Name Giulio Perotti für viele immer noch ein unbekannter ist. Daher soll der internationale Gesangswettbewerb auch weiter helfen, das Wirken des Opernsängers bekannt zu machen und somit auch zur europäischen Völkerverständigung beitragen. Perotti war seiner Zeit weit voraus, denn neben seinen deutschen Wurzeln fühlte er sich z.B. ebenso in Ungarn oder Italien zu Hause. Eine wahre Flut von Komplimenten und anerkennenden Worten über den letzten Wettbewerb erreichte unsere Stadt und setzt damit hohe Maßstäbe für die Neuausrichtung des Wettbewerbs in diesem Jahr.  Auch 2017 setzen wir auf zahlreiche Spender, Unterstützer und Förderer, die mit dazu beitragen wollen, dass die enorme Herausforderung, die mit dem Wettbewerb verbunden ist, überhaupt geschultert werden kann. Stellvertretend genannt seien hier die Kreismusikschule Uecker-Randow, die „Musikfreunde am Haff“ e.V., die Hochschule der Künste in Stettin und Frau Dr. Dr. habil. Sylwia Burnicka - Kalischewski, die gute Seele unseres Wettbewerbs. Ihnen allen gilt mein Dank. Den Besuchern unserer schönen Stadt Ueckermünde, welche sich seit 2013 auch Seebad nennen darf, und den Teilnehmern am Perotti-Gesangswettbewerb wünsche ich beeindruckende Erlebnisse, interessante internationale Begegnungen und eine schöne Zeit, die für bleibende Erinnerungen sorgen soll.


Mit besten Grüßen


Ihrwalther unterschrift2

Gerd Walther

Schirmherr des Wettbewerbs und

Bürgermeister der Stadt Seebad Ueckermünde